Tag Archive

Kalymnos 4te

Published on 29. Januar 2019 By admin

An diese griechische Insel habe ich scheinbar mein Herz verloren. Wer einmal dort war, weiß was ich meine. Auch im 4. Jahr hat Kalymnos (Betonung gr. auf dem a!) nichts an seinem Reiz verloren. Hier eine kurze Aufzählung von prägnanten Worten und Halbsätzen, die das besondere Spektrum dieses urgriechischen Eilandes umreißen: Esel füttern, Delfintauchen, Falken […]

Weiter geht’s

Published on 28. Januar 2019 By admin

Nach einer längeren Pause werde ich in Zukunft wieder regelmäßiger aus meinem (Kletter-) Leben berichten. Wer glaubt, bloß weil die letzten Monate kein Beitrag auf meinem Blog erschien, ich hätte mit dem Klettern aufgehört irrt sich gewaltig :). Auch meine sonstigen (Kletter-) Aktivitäten sind nicht zurückgegangen, im Gegenteil…    

Kalymnos 2016 Film

Published on 8. Dezember 2017 By admin

Endlich, der Film ist online…

Climbing and dance

Published on 29. November 2017 By admin

In 2016 again we visited Kalymnos. It was a funny holiday with two deals: Climbing and dancing. FYI: if you prefer 5 days a week a very quiet destination and big party (wedding) during the weekends, than you should go to Vazanellis in Arginonda… Look here…

Erfolgreiches Kletterjahr 2015

Published on 12. Januar 2016 By admin

Nach Klettererfolgen in Bleau im Frühjahr, Tarnschlucht zu Pfingsten, Kalymnos im Sommer und Frankenjura im Herbst (s.a. meine 8a.nu scorecard), war es mir möglich zum Ende des alten Jahres noch zwei 8a zu knipsen. Beide Touren hatte ich mir bereits in den Jahren zuvor näher angesehen und darin etwas herumgebouldert. Die eine hört auf den […]

Kalymnos welcome

Published on 15. September 2015 By admin

Jahrelang hat sich die kleine griechische Insel herangepirscht. Inzwischen hat sie sich den Platz erkämpft, der ihr gebührt: Sie ist das Felsklettergebiet Nr. 1 der Welt. Ein schier unendliches, hochwertiges Routenpotential verbunden mit bester Infrastruktur, kurzen Zustiegen noch dazu in einem traumhaften Urlaubsgebiet gelegen – das ist nicht zu toppen. Vier Wochen lang habe ich, […]